Performance

Visuelle Kommunikation verstehen & Wahrnehmungserwartung der Costumers bewusst visualisieren.

Ein Team von Kommunikationsspezialisten unterstützen Sie bei der Findung der Bild-Botschaft, die wirklich wahrgenommen wird.

 

 

 

Gute Beratung entsteht durch Erfahrung und Know-How. Durch die langjährige Arbeit an zahlreichen Kundenprojekten. 

Meine Grundlage als Pharma Fotograf und Medizin Fotograf besteht jedoch nicht nur aus reiner Erfahrung über vergangene Projekte, sondern durch konstante Fortbildung über das Wissen von psychologische und neurowissenschaftliche Insights. Als Werbefotograf für Medizin Bilder ist meine Herangehensweise, Menschen wirklich zu verstehen damit die Marke wahrgenommen und die Wünsche, Bedürfnisse, Ängste und Sorgen des Konsumenten emotional berücksichtigt sind.

 

  • Bildbotschafts-Recherche
  • Markt-Analyse anhand Ihrer wichtigsten Konkurrenten (Zahl nach Vereinbarung und Absprache)
  • Verbesserungsvorschläge
  • Kostenplan für eine ganzheitliche Umsetzung (Shooting) mit Beratung

...

 

Repräsentativerhebung vor der Visualisierung!

  • Durch „Psychodrama© – Studien“ von K&A BrandResearch wird nicht diskutiert, sondern ganz nah am Menschen getestet. Projektive Techniken wie Rollenspiele rufen intuitive Handeln hervor und offenbaren die wahren Motive. 
  • Wichtig ist: Einfache, prägnante Visualisierungen, die HealthCare-Professionals und Patienten auf Ihrer Customer Journey helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • Nachdenken und diskutieren ist was anderes als echtes wahrnehmen.

Menschen sind überzeugt das Sie vernünftige Wesen sind und sich natürlich auch so. Diese Überzeugung existiert oft auch in den „focus groups“.

...

 

Die Antworten sind viel zu oft Lippenbekenntnisse, die Bildkonzepte in die Irre führen.

Kostenaufwand dieser Konzeptentwicklung mit Controlling durch die Marktstudie, je nach Umfang

 

Bildeigenschaften – wir schauen lieber als wir lesen

 

Lesen Sie gern Broschüren ohne Bilder? Surfen Sie durch das Internet und beachten nur Texte? Sicher geht es Ihnen wie den meisten Menschen: Ohne Bilder verlieren wir schnell das Interesse und langweilen uns. Wir legen die Broschüre beiseite oder klicken uns im Internet weiter.

 

In den PR spielen immer noch Texte die entscheidende Rolle. Jedoch ist Lesen ein Aufwand, den immer mehr Menschen scheuen – wir schauen lieber als lesen. Warum? Das geht schneller und kostet unser Gehirn weniger Energie. Jeder kennt das Gefühl bei Vorträgen: Folien mit Textwüsten überfordern und langweilen uns schnell. Starke Bilder aktivieren und wecken unser Interesse – nach einem Vortrag erinnern wir uns oft nur an die Bilder und Schlagworte.

 

Bilder können Gefühle wie Spaß, Glück und Stolz eindrucksvoller, lebendiger und nachhaltiger zeigen als Texte. Selbst Texte sind anschaulicher und interesssanter, wenn sie bildhaft sind. Ein arabisches Sprichwort sagt: „Ein guter Redner kann seine Zuhöhrer mit den Ohren sehen lassen.“ Texte lesen wir vor allem dann, wenn Bilder an ihre Grenzen kommen.

Quelle / Autor: Der Autor: Prof. Dr. Dieter Georg Herbst